Main Content

Zertifizierte Luft-Wasser-Wärmepumpen

Seit August 2019 sind die von Krüger vertriebenen Toshiba Luft-Wasser-Wärmepumpen Estia mit dem Wärmepumpen-System-Modul (WPSM) zertifiziert. Mit dem Zertifikat WPSM kann der Kunde in seinem Wohnkanton Fördergelder beantragen, wenn er mit einer Wärmepumpe eine alte fossile oder elektrische Heizung ersetzt.

Alle Modelle der Toshiba Luft-Wasser-Wärmepumpen Estia im Sortiment von Krüger sind seit August geprüft und mit dem Schweizer Zertifikat «Wärmepumpen-System-Modul» (WPSM) ausgezeichnet. Mit den zertifizierten Wärmepumpenheizungen ist der Kunde in den meisten Kantonen berechtigt, Fördergelder beim Ersatz einer alten fossilen (Öl- oder Gas-) oder elektrischen Heizung zu beantragen.

Das Zertifikat WPSM der Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz (FWS) garantiert, dass die Wärmepumpe über eine hohe Energieeffizienz sowie eine hohe Qualität ab der Planung bis zur Inbetriebnahme verfügt. Das WPSM beurteilt somit das Gesamtsystem der Wärmepumpe und nicht nur einzelne Komponenten.

Nachhaltig und umweltfreundlich heizen

Die Krüger Luft-Wasser-Wärmepumpe Estia von Toshiba nutzt die warmen Sonnenstrahlen zum Heizen. Dadurch wird nachhaltig geheizt und es entstehen weniger CO2-Emissionen. Die Estia nimmt die Aussenluft auf und nutzt diese zum Heizen der Innenräume sowie zum Erwärmen von Wasser. Die Wärmepumpen mit einer Heizleistung bis ca. 15 kW eignen sich hervorragend für Einfamilienhäuser.

Fördergelder beantragen

Um Fördergelder zu beantragen, muss der Kunde vor der Sanierung, also vor dem Einbau der Wärmepumpe, die Offerte und das Gesuch bei seinem Wohnkanton einreichen. Weiterführende Informationen dazu und Formulare finden Sie bei der Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz (FWS): www.wp-systemmodul.ch/de

Hat der Kanton den Förderbeitrag bewilligt, installiert der Installateur die Wärmepumpe. Krüger übernimmt die vorgeschriebene Inbetriebnahme. Der Installateur stellt anschliessend die vollständige Anlagedokumentation und die schriftliche Leistungsgarantie aus. Damit kann der Kunde beim Wohnkanton die Fördergelder einfordern. Mit dem WPSM-Zertifikat verpflichtet sich der Kunde, nach drei Jahren eine kostenpflichtige Kontrolle der Wärmepumpe durch die Firma Krüger machen zu lassen.

Zum Sortiment Luft-Wasser-Wärmepumpen Estia

How can we help you?

formTitle

Written Question
Telephone consultation
Request for an Offer
Buy this device
Service

Vielen Dank – Ihre Anfrage wurde erfolgreich übermittelt