Luftreiniger auf Baustellen

Wer auf Baustellen arbeitet, kennt ihn nur zur gut: den Staub. Er ist lästig, unangenehm und kann die Gesundheit gefährden.

Ein Maurer, dessen Taschentuch nach dem Naseputzen schwarz vom Staub ist, gehört auf Baustellen zum Alltag. Genauso wie das abendliche Kratzen im Hals des Elektrikers. Sie sind täglich Staubpartikeln ausgesetzt und bei Sanierungsarbeiten können zusätzlich Schimmelpilzsporen hinzukommen. Für die Gesundheit ist das alles andere als förderlich.

Mobile Kraftpakete
Der neue Krüger-Hochleistungsluftreiniger FT 1000 sorgt dafür, dass Schadstoffe gleich an der Entstehungsstelle abgesaugt werden und nicht in andere Gebäudeteile gelangen. Durch den Anschluss von mehreren Schläuchen kann die Staubfilterung und Staubabsaugung gleichzeitig an verschiedenen Arbeitsplätzen vorgenommen werden. Die Filter entfernen bei Sanierungsarbeiten auch zuverlässig Schimmelpilzsporen und verhindern deren Ausbreitung im restlichen Gebäude.

Staubschutztüre
Neben dem Luftreiniger und den verschiedenen Filtertypen gehört auch eine Staubschutztür zum Luftreinigungspaket. Sie stellt die Abschottung des Arbeitsbereichs gegenüber anderen Räumen sicher und riegelt die Baustelle zuverlässig ab.

5 Gründe Staub zu vermeiden

  • Mitarbeitende sind leistungsfähiger
  • Schnellere Auftragsabwicklung
  • Tiefere Nachreinigungskosten
  • Wettbewerbsvorteil "Sauberkeit"
  • Sicherstellung des Sanierungsziels bei Schadstoffen wie Schimmelpilzsporen