Leckortung / Thermografie

Qualität und Dauerhaftigkeit?

Die Auswirkungen des Baubooms aus den 70-er Jahren sind zunehmend zu spüren. Die in jener Zeit hochgepriesenen, neuartigen Werkstoffsysteme und technischen Erfindungen in der Haustechnik haben teilweise ihre Benutzungslimiten erreicht. 

Die Alterungsbeständigkeit von Verbundwerkstoffen scheint nicht das gehalten zu haben, was sich die Fachwelt vorgestellt hat. Auch sind neuartige Systeme verwendet worden, welche schon nach kurzer Einsatzdauer vom Markt genommen wurden. Zunehmende Benutzungsbelastungen und das Einwirken von Umwelteinflüssen lassen die Werkstoffe schneller altern. Renovations- und Erneuerungsbau haben die Benutzungsbedingungen verändert oder gar dermassen beeinflusst, dass die Zunahme von Leitungsdefekten stark zugenommen hat. Sicherlich sind auch viele Systeme in Anwendung, die über ein halbes Jahrhundert ihre Funktionsfähigkeit bewiesen haben und alterungsbedingt Abnutzungsschäden aufweisen.


Krüger hat die Nase für Innovation und Wirtschaftlichkeit

In jahrzehntelanger Tätigkeit als Wasserschaden-Sanierer haben unsere erfahrenen Profis grosses  Know-how erarbeitet. Durch den Einbezug von modernsten Mess- und Ortungstechnologien werden Wissen und Technologie vereint.

Ein Team von ausgebildeten Spezialisten mit komplett ausgerüsteten Einsatzfahrzeugen ist rund um die Uhr für Sie einsatzbereit. Ob thermische Mängel in der Gebäudehülle oder Lecks am Rohrleitungssystem in der Haustechnik, wir orten zuverlässig, präzise und zerstörungsfrei.

Bei Keramik- und Steinbelägen besteht die Möglichkeit, die einzelnen Platten  zerstörungsfrei zu entfernen und sie nach der Leckbeseitigung wieder einzusetzen. Diese Massnahmen haben wesentliche Auswirkungen auf die Zeit- und die Kostenfolge.